Auf was Sie beim Kauf eines Autos achten sollten!

Beim Kauf eines Fahrzeuges gibt es zahlreiche Dinge, die Sie unbedingt beachten sollten. Dies betrifft zum Beispiel den Kilometerstand, den Allgemeinzustand und das Baujahr des Autos. Diese Kriterien entscheiden in erster Linie wie viel das Fahrzeug wert ist und in welcher Höhe später Ihre Versicherungsgebühren ausfallen werden. Darüber hinaus können Extras und diverse Umbauten und Upgrades weitere zusätzliche Kostenpunkte auf den Plan rufen. Was Sie bei dem Kauf eines gebrauchten PKWs beachten sollten, sind folgende Punkte:

1. Vergewissern Sie sich ob das Inserat seriös ist:

Wenn Sie Ihre Recherche im Internet durchführen, sollten Sie auf jeden Fall sicher gehen, dass Sie nicht in die Falle eines Betrügers geraten. Die Echtheit eines Inserats sowie die etwaigen Kontaktdaten sind Merkmale wie man erkennen kann, ob es sich um ein seriöses Angebot handelt. Des Weiteren sind Bilder eine Möglichkeit um herauszufinden, ob alle beworbenen Extras auch tatsächlich vorhanden sind.

2. Schicken Sie niemals Geld über das Internet:

Eine Masche, die Trickbetrüger oft im Internet verwenden, ist, dass Sie davon überzeugt werden, dass Sie Geld elektronisch an ein Konto überweisen sollen und dann anschließend das Auto zugestellt bekommen. In keinem Fall sollten Sie Geld elektronisch anweisen, wenn Sie das Fahrzeug noch nicht persönlich inspiziert haben. Konsumentenschützer empfehlen, dass ein Kaufvertrag aufgesetzt werden soll. Dieser Vertrag muss von beiden Parteien unterschrieben und danach kann eine finanzielle Transaktion durchgeführt werden.

3. Gehen Sie sicher, dass das Fahrzeug auch in einem guten Zustand ist:

Neben der Prüfung von dem Typenschein und dem Kilometerstand sollten Sie auch einen genaueren Blick in den Motorraum des Fahrzeuges werfen.  Bei einer groben Inspektion des Motors und der Keilriemen lassen sich Spuren von Abnutzung und eventuellen Schäden feststellen. Bei einem Blick auf die Unterseite des Fahrzeugs gilt es nach Roststellen Ausschau zu halten.

4. Recherchieren Sie im Internet:

Das Internet bietet eine hervorragende Plattform um Autos neu und gebraucht zu finden. Diverse Webseiten haben sich darauf spezialisiert Autos zu verkaufen und Käufer und Verkäufer in Verbindung zu bringen. Inserate im Internet wie zum Beispiel auf mobile.de verfügen über eine klare Struktur und zeigen Ihnen alle notwendigen Informationen zu einem Inserat. Mit nur wenigen Suchbegriffen ermöglicht Ihnen die Suchmaschine Inserate mithilfe Ihrer Postleitzahl und anderen Begriffen zu ordnen und zu filtern. Mit einigen gezielten Begriffen finden Sie im Handumdrehen Ihr gewünschtes Fahrzeug. Jedes Inserat beinhaltet zudem auch noch die Kontaktdaten des Verkäufers.

5. Inserate in der Zeitung begutachten:

Eine klassische Methode gebrauchte Fahrzeuge zu finden ist in der Zeitung. In dem Kleinanzeigen -Abschnitt einer regionalen oder nationalen Zeitung finden Sie meist viele Anzeigen von Privathändlern. Unter anderem inserieren viele Personen Autos in der Zeitung. Mittels der persönlichen Kontaktdaten ist das Arrangieren eines Treffens relativ einfach zu vereinbaren. Nach einer Vereinbarung und einer Testfahrt des Fahrzeugs ist ein Verkaufsvertrag wiederum ein Muss um rechtlich abgesichert zu sein.

Fazit: Vorsicht ist besser als Nachsicht!

Zusammenfassend ist zu sagen, dass Sie beim Kauf eines Gebrauchtwagens vorsichtig vorgehen sollten. Experten empfehlen das Fahrzeug genau zu überprüfen und sich rechtlich abzusichern.

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.