Die Wiederauferstehung von Toyota

Nachdem der japanische Automobilhersteller in den vergangenen Monaten eigentlich nur durch negative Schlagzeilen Furore machte, melden jetzt verschiedenste Presseagenturen, dass Toyota wieder der leistungsstärkste Automobilhersteller der Welt ist.
Diesen Platz an der Spitze hat das Unternehmen nicht nur zahlreichen Imagekampagne zu verdanken, mit denen das Vertrauen zu den Kunden wieder aufgebaut werden sollte.

Die zurzeit äußerst hohe Nachfrage nach asiatischen Automobilen hat sich auch positiv auf die Absatzzahlen von Toyota ausgewirkt.

Neben der Tatsache, dass die Schuld an den Qualitätsmängeln aus der Vergangenheit mittlerweile auch zum Teil auf Fehlverhalten der Fahrzeugführer zurückzuführen ist, haben auch erhebliche interne Kosteneinsparungen zu diesem Titel geführt, mit dem Toyota den deutschen Hersteller Volkswagen erfolgreich auf Platz 2 der Rangliste verdrängt hat.

Alle internen Bereiche des Unternehmens wurden in der Krise auf deren Wirtschaftlichkeit überprüft. Diese Verbesserungen führen nun, laut einer bislang noch nicht veröffentlichen “Automotive-Performance-Studie”, zu einem Gewinn von 150 Euro pro Fahrzeug.

Diese neuen Zahlen lassen das Unternehmen, welches in der Vergangenheit aufgrund technischer Mängel über acht Millionen KFZ zurückrufen musste, sicherlich wieder positiv in die Zukunft blicken. Sollte diese Entwicklung für Toyota weiterhin Bestand haben, wird der Automobilhersteller seine Verluste aus der Vergangenheit bald nur noch mit einem lachenden Auge sehen können.

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.